Kosten

Wir sind eine Privatpraxis und Sie sind uns als Patient willkommen, unabhängig davon, wie Sie versichert sind. Wir rechnen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab. Versicherte einer privaten Krankenversicherung bekommen die Kosten in der Regel von ihrer Versicherung erstattet, Versicherte einer gesetzlichen Krankenversicherung oder einer Ersatzkasse erhalten eine Rechnung als Selbstzahler.

Selbstverständlich informieren wir Sie vor Ihrer Behandlung bei uns, welche Kosten ggf. auf Sie zukommen.

Wenn Sie ihre Vorbefunde mitbringen und dazu eine zweite Meinung haben wollen, berechnen wir nur die Beratung nach Zeitaufwand. 

Beispiel: eine Stunde gemeinsame Befundanalyse und Beratung zuzüglich ausführlichem schriftlichen Bericht mit Überlegungen zum Krankheitsbild und Behandlungsempfehlung kostet nach GOÄ ca. 200,- Euro.

Was Sie schon immer über die Gicht wissen wollten - muss ich Kaffee vermeiden? bekommt jeder Gichtpatient Nierensteine? macht hohe Harnsäure wirklich impotent? darf ich nie mehr Fleisch essen? ist Fisch für meine Gicht günstiger als Schweinefleisch? hilft Sauerkirschsaft? kann Gicht einen Herzinfarkt verursachen? muss jeder Gichtpatient sein Leben lang Medikamente einnehmen? gibt es wirksame natürliche Heilmittel gegen die Gicht? ist Wein bei Gicht günstiger als Bier? darf ich noch Spargel essen? kann Gicht erwerbsunfähig machen? was bedeutet die Gicht für meine Diabeteserkrankung? - finden Sie hier.

Kostenfrei bekommen Sie hier weitere Informationen zur Gicht. Und hier geht´s zum Buchkapitel zur Gicht.